Gefüllte Lauchstangen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte LauchstangenDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Gefüllte Lauchstangen

Gefüllte Lauchstangen
305
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
8 dicke Lauchstangen
Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer
50 g Lachsschinken
1 Ei
1 Bund Petersilie
1 Prise Pastetengewürz
100 ml Madeira
2 Gelatineblätter
2 Fleischtomaten
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Lauch putzen, gründlich waschen und in etwa 6 cm lange Stücke schneiden. Einen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, den Lauch hineingeben und fast weich garen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen und auskühlen lassen.

2

Nun ganz vorsichtig mit einem langen spitzen Küchenmesser das Innere aus den Lauchstücken herausnehmen, sodass kleine Röhren übrig bleiben.

3

Den Bierschinken durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Vom Lachsschinken den Fettrand entfernen und den Schinken in hauchdünne Würfelchen schneiden. Zur Bierschinken-Farce geben und beides mit dem Ei vermischen. Die Petersilie waschen, trockentupfen und sehr fein hacken. Zur Farce hinzufügen und alles mit Salz, Pfeffer und Pastetengewürz abschmecken.

4

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Madeira erhitzen, salzen und mit Pfeffer würzen. Nach 5 Minuten abseihen und die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine darin unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen und die Hälfte davon zur Wurstmischung geben.

5

Den Rest in einen flachen Teller gießen und erstarren lassen. Die Wurst-Farce in die Lauchröllchen füllen (dies geht am besten mit einer Spritztüte) und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

6

Die Röllchen mit in Achtel geschnittenen Fleischtomaten und Petersiliensträußchen dekorativ auf einer Platte anrichten. Mit kurz blanchierten Lauchstreifchen verzieren. Das Madeiragelee in kleine Würfelchen schneiden und neben den Lauchstangen anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Das herausgenommene Innere der Lauchstangen kann man für einen Salat verwenden. Dazu das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und mit einer Marinade aus 1 EL Weißweinessig, 1 TL Nussöl und 2 EL geschmacksneutralem Öl, Salz, Zitronenpfeffer und 1 Prise Zucker übergießen. Einige Zeit im Kühlschrank durchziehen lassen und mit dünn geschnittener, gefüllter Kalbsbrust (beim Fleischer fertig gekauft) oder mit einer beliebig anderen Wurstsorte (die man in etwas Butter noch kurz anbraten kann) servieren.