Gefüllte Maisblätter mit Limette (Tamales) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Maisblätter mit Limette (Tamales)Durchschnittliche Bewertung: 4.11528

Gefüllte Maisblätter mit Limette (Tamales)

Rezept: Gefüllte Maisblätter mit Limette (Tamales)
45 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Tamales
500 g Schweinefleisch z. B. Oberschale
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
2 Chilis anchos
50 g Butterschmalz
Hier kaufen!300 g Maismehl
100 ml Fleischbrühe
12 Maishüllblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch in finderdicke Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Fleisch in 1 EL Butterschmalz anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mitbraten, dann mit der Fleischbrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Das Fleisch durch ein Sieb abgießen, die Flüssigkeit dabei auffangen.
2
Die Chili anchos ca. 10 Minuten in ca. 100 ml heißem Wasser ziehen lassen und anschließend im Mixer pürieren. Das Püree 2-3 Minuten in 1 EL heißem Butterschmalz unter Rühren erhitzen. Das Fleisch hinzufügen, salzen und von der Hitze nehmen.
3
Das Maismehl mit der aufgefangenen Fleischbrühe in einer Schüssel gründlich verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Das restliche Butterschmalz mit einer Prise Salz unterrühren.
4
Den Teig auf die Maisblätter verteilen und mit dem Fleisch belegen. Die Blattränder zur Mitte hin umschlagen - die Füllung soll abgedeckt sein. Nun die Enden so darüberfalten, dass kompakte Päckchen (Tamales) entstehen. Falls nötig zubinden.
5
In einen großen Dämpftopf Wasser füllen. Die Tamales in den Dämpfeinsatz legen und zugedeckt ca. 1 Stunde dämpfen. Löst sich die Füllung leicht von der Hülle sind die Tamales gar.
6
Nach Belieben mit Salsa und Limettenschnitzen servieren.