Gefüllte Maispoulardenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte MaispoulardenbrustDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Gefüllte Maispoulardenbrust

in Paradeisjus mit gebratenem Spargelrisotto

Rezept: Gefüllte Maispoulardenbrust
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Poularden
80 g Semmel
125 ml Milch
50 g Zwiebel
1 Schalotte
2 EL Butter
3 Eier (Größe M)
1 EL Petersilie
1 Zweig Liebstöckel
Salz
Pfeffer
Muskat
4 Maispoulardenbrüste
1 EL Sonnenblumenöl
1 Thymianzweig
1 Knoblauchzehe
Spargelrisotto
100 g grüner Spargel
25 g Schalottenwürfel
40 g Butter
Risottoreis kaufen100 g Risottoreis
1 l Weißwein
1 l Geflügelfond
50 g Parmesan
Salz
weißer Pfeffer
Sonnenblumenöl zum Braten
Paradeisjus
1 l Geflügelfond
1 EL Tomaten
1 EL getrocknete Tomaten
Salz
Pfeffer
6 in sehr feine Streifen geschnittene Basilikumblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Spargelrisotto Spargel bei Bedarf schälen und in kleine Würfel schneiden. Schalottenwürfel in etwas Butter anschwitzen. Reis dazugeben und leicht rösten, bis der Reis glasig ist.

Mit Weißwein ablöschen und mit kochendem Fond auffüllen, bis der Reis bedeckt ist.

2

Spargelstücke dazugeben, und nach und nach mit heißem Hühnerfond auffüllen. Nach etwa 18 Minuten, wenn der Reis weich ist, restliche Butter und Parmesan mit einem Holzlöffel einrühren und mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

Risotto auf ein Blech streichen und abkühlen lassen, er wird erst in erkaltetem Zustand gebraten.

3

Zwischenzeitlich für die Poularden Semmeln in feine Scheiben schneiden, mit warmer Milch übergießen. Zwiebeln und Schalotte in feine Würfel schneiden, in 1 EL Butter farblos weich dünsten.

4

1 Ei zu sehr weichem Rührei braten. Semmeln mit Zwiebel-Schalotten- Masse und restlichen Eiern vermengen. Petersilie und Liebstöckelblätter unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und Rührei unterziehen.

5

In jede Poulardenbrust eine Tasche schneiden und mit einem Spritzsack Füllung hineinspritzen. Poulardenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, in Sonnenblumenöl beidseitig anbraten, restliche Butter zufügen. Mit Thymian und Knoblauch im Backrohr bei 170°C ca. 12 Minuten fertig braten.

6

Für den Paradeisjus Geflügelfond aufkochen, Paradeiswürfel zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Basilikum hinzufügen.

7

Abgekühlten Risotto in Rauten schneiden, mit wenig Öl langsam in einer beschichteten Pfanne knusprig braten. Mit Poulardenbrüsten und Paradeisjus anrichten.