Gefüllte Marmeladenplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte MarmeladenplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Gefüllte Marmeladenplätzchen

Gefüllte Marmeladenplätzchen
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig:
400 g Mehl
150 g Zucker
250 g Butter oder Margarine
2 Eigelbe
Schalenabrieb von 1 Bio-Zitrone
Außerdem:
150 g Erdbeermarmelade
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl und Zucker in einer Schüssel mischen und Butter oder Margarine in Stückchen hinzugeben. Ebenfalls Eigelb und Zitronenschale darauf geben.

Dann alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Anschließend alles glatt verkneten und den Teig in Folie wickeln, für ca. 30 Minuten kühl legen.

2

Den Teig in zwei Hälften teilen und jede Hälfte auf bemehlter Fläche dünn ausrollen.

Aus der einen Hälfte mit einem Wasserglas runde Plätzchen ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C (Gas: 5tufe 2-3) ca. 8-10 Minuten backen.

3

Aus der zweiten Teigplatte zuerst runde Kreise ausstechen, dann mit einem Fingerhut aus der Mitte ein Loch ausstechen. Die Teigkreise ebenfalls abbacken.

4

Die Plätzchen mit Erdbeermarmelade bestreichen und die gelochten Plätzchen darauf setzen und etwas andrücken. Mit Puderzucker bestäuben.