Gefüllte Nudeln mit Kürbis, Salbei und Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Nudeln mit Kürbis, Salbei und SpeckDurchschnittliche Bewertung: 41519

Gefüllte Nudeln mit Kürbis, Salbei und Speck

Rezept: Gefüllte Nudeln mit Kürbis, Salbei und Speck
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Tortellini
400 g Mehl
Salz
4 Eier
1 EL Öl
120 g gehackter Spinat tiefgekühlt
300 g Ricotta
70 g geriebener Parmesan
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Eiweiß zum Bestreichen
Außerdem
100 g Speck in Streifen
400 g Kürbisfruchtfleisch gewürfelt
1 EL gehackter Salbei
2 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Tortellini das Mehl mit dem Salz auf die Arbeitsfläche geben, eine Vertiefung drücken und die Eier, das Öl und ca. 3 EL kaltes Wasser hineingeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in ein feuchtes Küchentuch wickeln. 30 Minuten ruhen lassen.

2

Für die Füllung den Spinat auftauen lassen und fein hacken. Den Ricotta durch ein Sieb streichen, mit dem Spinat, dem Parmesan und den Eigelb mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 

3

Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, Kreise von 6 cm Durchmesser ausstechen. Je eine haselnussgroße Portion Füllung in die Mitte setzen, Ränder mit verschlagenem Eiweiß bepinseln und fest zusammendrücken. Den Rand 2 mm hochklappen und den Teigling rund formen. Die Teigspitzen aufeinanderlegen und zusammendrücken. In kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Minuten simmern lassen.

4

Den Speck in heißer Butter goldbraun anbraten, dann den Kürbis und den Salbei zugeben. Etwas Nudelkochwasser zugeben und ca. 1-2 Minuten gar dünsten lassen. Abgetropfte Tortellini unterschwenken und in vorgewärmten Tellern servieren.