Gefüllte Nudeln mit Miesmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Nudeln mit MiesmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Gefüllte Nudeln mit Miesmuscheln

Gefüllte Nudeln mit Miesmuscheln
45 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
3 Eier
2 EL Öl
Salz
Für die Füllung
2 Eigelbe
125 g frische Kräuter gemischt (Basilikum; Thymian; Bärlauch; Petersilie)
100 g Bergkäse alt, gerieben
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Für die Suppe
1 Zwiebel
150 g Knollensellerie
2 Möhren
1 EL Butter
200 ml Fischfond
500 ml
24 kleine Miesmuscheln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und miteinander gut verkneten, falls der Teig zu trocken ist wenig kaltes Wasser zugeben. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten entspannen lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und zusammen mit dem Creme fraiche fein pürieren den Käse untermengen, mit den Eigelben glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Den Teig dünn auswellen. Auf die Hälfte 1 leicht gehäufte TL der Füllung mit 4-5 cm Abstand geben. Die zweite Hälfte darüber schlagen und die Ränder rund um die Füllung andrücken. Mit einem geriffelten Ausstecher Kreise ausstechen. Die Ränder nochmal gut festdrücken.
3
Für die Suppe die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Sellerie und Karotten schälen in ca. 3-4 cm lange Juliennes schneiden. Das Gemüse in der Butter andünsten, den Fischfond sowie die Gemüsebrühe aufgießen einmal aufkochen lassen und die Ravioli zugeben, 5 Minuten leise köcheln lassen.
4
Miesmuscheln unter fließendem kaltem Wasser waschen. In kochendem Salzwasser 2-3 Minuten garen. Muscheln, die noch geschlossen sind entfernen. Restliche Miesmuscheln abgießen und zur Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Suppentassen servieren.