Gefüllte Nudeln mit Salbei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Nudeln mit SalbeiDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Gefüllte Nudeln mit Salbei

Rezept: Gefüllte Nudeln mit Salbei
45 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Mehl
4 Eier
5 EL trockener Weißwein
Salz
150 g Spinat
3 EL Semmelbrösel
200 g Ricotta
2 EL frisch geriebener Parmesan
2 TL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Mehl zum Ausrollen
4 EL Butter
10 g kleine Salbeiblatt
4 EL frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Nudelteig das Mehl mit 3 Eiern, dem Wein und etwas Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zur Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde ruhen lassen.
2
Den Spinat waschen, putzen, verlesen und tropfnass in einem Topf bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Abgießen, abschrecken, und abtropfen lassen, anschließend gut ausdrücken und fein hacken. Die Semmelbrösel mit dem Ricotta, dem übrigen Ei und dem Parmesan in einer Schüssel vermischen, Spinat untermengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
3
Den Nudelteig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und in 5 cm breite Streifen schneiden. Im Abstand von 5 cm mit einem Teelöffel kleine Portionen der Füllung setzen. Einen zweiten Teigstreifen darauf legen und um die Füllung herum fest zusammendrücken. Mit dem Teigrädchen Quadrate ausschneiden.
4
Die Butter mit einigen Salbeiblättern zerlassen.
5
Die Ravioli in reichlich kochendes Salzwasser geben, dann im siedendem Wasser 3-5 Minuten garen. Herausheben, abtropfen lassen, auf Tellern anrichten, mit der zerlassenen Salbeibutter übergießen, mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.