Gefüllte Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.51517

Gefüllte Paprika

an Kurkumasauce

Rezept: Gefüllte Paprika
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Paprikaschoten
200 g rote Bohnen
400 ml Gemüsebrühe
4 gelbe Paprikaschoten
200 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
200 g Maiskörner
4 Tomaten
frische Kräuter (Majoran, Dill und Schnittlauch)
20 g geriebener Parmesan
200 ml Gemüsebrühe
Kurkumasauce
20 g Butter
Hier kaufen!20 g feines Weizen-Vollkornmehl
Jetzt online kaufen2 TL Kurkuma
60 ml Wein
200 ml Gemüsebrühe
8 EL Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abschütten und die Bohnen in der Gemüsebrühe weich kochen. 

Von den Paprikaschoten einen Deckel abschneiden, die Kerne entfernen und die Schoten waschen. Diese dann etwa 3 Minuten in kochendem Salzwasser oder in Gemüsebrühe blanchieren.

2

Die Zwiebeln schälen, fein hacken und zusammen mit der geschälten, zerdrückten Knoblauchzehe in dem Olivenöl andünsten. 

Dann die Maiskörner dazugeben und mitdünsten. Die Tomaten waschen, den grünen Stielansatz entfernen und die Tomaten in Würfel schneiden.

3

Anschließend die gekochten Bohnen mit dem Gemüse mischen und mit Meersalz, Pfeffer und fein gehackten Kräutern abschmecken.

Die Paprikaschoten innen salzen und pfeffern, das Bohnenragout einfüllen, den Parmesankäse daraufstreuen, die Paprikaschoten in der Gemüsebrühe etwa 30 Minuten bissfest garen.

4

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten.

Dazu die Butter in einem Topf schmelzen und das Weizenvollkornmehl darin anschwitzen.

Den Kurkuma dazugeben und etwas angehen lassen. Mit dem Wein und der kalten Gemüsebrühe auffüllen und alles sämig kochen. Die Sahne dazugeben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.