Gefüllte Paprikaschoten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte PaprikaschotenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Gefüllte Paprikaschoten

Rezept: Gefüllte Paprikaschoten
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
8 große Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 EL Butter oder Margarine
100 g Reis
1 Dose Pfifferling
2 Tassen Wasser
600 g gemischtes Hackfleisch
2 gestr. TL Salz
½ TL Pfeffer
4 EL 100%iges Pflanzenfett
1 Dose Tomatenmark
1 gestr. EL Mehl
¾ l Fleischbrühe aus Brühwürfeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Deckel der Papriakschoten abschneiden, das Kerngehäuse vorsichtig entfernen. Die Schoten und die Deckel gut waschen.

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Die Butter (oder Margarine) erhitzen und die Zwiebelwürfel unter Rühren darin anrösten.

2

Den Reis waschen und abtropfen lassen. Den abgetropften Reis zu den Zwiebelwürfeln geben und unter Rühren glasig werden lassen.

Die Pfifferlinge putzen und anschließend zum Reis geben, mit dem Wasser auffüllen und den Reis bei milder Hitze 15 Minuten quellen lassen.

3

Das Hackfleisch mit 1 Teelöffel Salz, dem Pfeffer und dem Reis gut vermengen und die Paprikaschoten damit füllen.

Das Pflanzenfett in einem genügend großen Topf erhitzen, unter Rühren das Tomatenmark zugeben, das Mehl einstäuben und nach und nach mit der Fleischbrühe auffüllen.

4

Die Paprikaschoten mit den Deckeln in die Sauce geben, das restliche Salz darüberstreuen und zugedeckt bei milder Hitze 40 Minuten schmoren lassen.

Die Paprikaschoten mit der Sauce halbieren, eine Hälfte sofort heiß servieren.

5

Die restlichen Paprikaschoten abkühlen lassen, verpacken, beschriften und einfrieren. Lagerzeit: nicht länger als 2-3 Monate.

6

Die gefrorenen Paprikaschoten so lange antauen lassen, bis sie sich aus der Verpackung lösen. Die Schoten mit der Sauce und wenig Wasser zugedeckt bei milder Hitze erwärmen.