Gefüllte Paprikaschoten mit Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Paprikaschoten mit TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Gefüllte Paprikaschoten mit Tomatensauce

Rezept: Gefüllte Paprikaschoten mit Tomatensauce
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 gleich große grüne Paprikaschoten
Salz
200 g gekochter Reis
250 g Bratenrest
250 g Bratwurstbrät
2 EL gehackte Petersilie
schwarzer gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 l Tomatensaft
1 l kräftige Fleischbrühe
1 l Weißwein
2 EL Tomatenpüree
4 EL saure Sahne
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gewaschenen Paprikaschoten etwa 2 cm vom Stielansatz entfernt mit einem spitzen Küchenmesser rundherum einschneiden. Den Stielansatz leicht drehen und mit den Kernen aus der Schote ziehen. Dann Kerne und Trennwände vorsichtig vom Fruchtfleisch abschneiden. Das Innere der Schoten ganz leicht salzen.

2

Den Reis, die durch den Wolf gedrehten oder feingehackten Bratenreste, das Bratwurstbrät und die Petersilie miteinander  vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3

Die Paprikaschoten damit füllen und die Deckel daraufsetzen. Die Schoten in Aluschalen setzen und in Gefrierbeutel schieben. Die Luft herausdrücken und die Beutel verschließen. Paprikaschoten im Gerfrierschrank tiefgefrieren.

4

Die geschälten, feingehackten Zwiebeln und die durch die Presse gedrückte Knoblauchzehe in dem heißen Olivenöl glasig dünsten. Mit dem Tomatensaft, der Fleischbrühe und dem Wein zu einer sämigen Sauce verkochen.

5

Dann die unaufgetauten Schoten hineinstellen und zugedeckt bei milder Hitze etwa 30 Minuten auftauen und garen.

6

Die Sauce mit Tomatenpüree und saurer Sahne verfeinern. Mit Petersilie vermischen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu Reis mit Erbsen vermischt als Beilage reichen.