Gefüllte Paprikaviertel Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Gefüllte PaprikaviertelDurchschnittliche Bewertung: 3.61520
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gefüllte Paprikaviertel

mit Edamerstreifen und Vollkornbrot

Gefüllte Paprikaviertel

Gefüllte Paprikaviertel - Farbintensiver Genuss: knackiges Gemüse mit milden Edamerstreifen

99
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
4 kleine Paprikaschoten (je 2 gelbe und rote, à ca. 125 g)
½ kleine Zitrone
3 EL klassische Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
½ TL flüssiger Honig
½ Bund glatte Petersilie
Paprikapulver (edelsüß)
1 Scheibe Edamer (30 g; 10 % Fett)
1 Scheibe Dinkel-Vollkornbrot (40 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sieb, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 großes Messer, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 1
1
Paprikaschoten längs halbieren, vierteln, entkernen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 2
2
Je 3 rote und gelbe Paprikaviertel beiseitelegen; die restlichen Stücke in etwa 5 mm große Würfel schneiden.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 3
3
Die Zitrone auspressen.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 4
4
1 EL Zitronensaft abmessen und in eine Schüssel geben. Paprikawürfel, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Honig zufügen, miteinander mischen und 15 Minuten ziehen lassen (marinieren).
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 5
5
Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter beiseitelegen, den Rest mit einem großen Messer fein hacken.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 6
6
Gehackte Petersilie unter die Paprikawürfel heben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und restlichem Zitronensaft abschmecken. Die beiseitegelegten Paprikaviertel damit füllen und auf Teller oder eine Platte setzen.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 7
7
Edamer in schmale Streifen schneiden, auf den Paprikavierteln verteilen und mit der restlichen Petersilie garnieren. Brot halbieren und dazu servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers Liesschen
eher fade und mit dem ganzen rohen Gemüse nicht sehr gut verdaulich. Schade