Gefüllte Pasteten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte PastetenDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Gefüllte Pasteten

Gefüllte Pasteten
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
225 g festkochende Kartoffeln (gewürfelt)
1 kleine Karotte (gewürfelt)
225 g Rindersteak (gewürfelt)
1 Stange Porree (gehackt)
Salz und Pfeffer
225 g Mürbeteig (Fertigprodukt)
15 g Butter
1 Ei (verquirlt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ein Backblech leicht einfetten. Kartoffeln, Karotte, Fleisch und Porree in einer Schüssel gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Mürbeteig in 4 gleich große Portionen aufteilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 4 runden Fladen von ca. 20 cm Durchmesser ausrollen.

3

Füllung auf die Fladen verteilen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand lassen.

Auf jeden Fladen ein Viertel der Butter geben.

Teigrand mit etwas verquirltem Ei einpinseln.

Teig über der Füllung zusammenklappen und an den Rändern gut andrücken.

4

Pasteten auf das Backblech legen und mit dem restlichen Ei einpinseln.

5

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 160°C reduzieren und weitere 30 Minuten backen.

Pasteten mit Zwiebelsauce oder grünem Salat servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Statt Rindersteaks z. B. Schweine- oder Hähnchenfleisch verwenden oder gewürfelte Äpfel dazugeben.