Gefüllte Pfannkuchensäckchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte PfannkuchensäckchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Gefüllte Pfannkuchensäckchen

Gefüllte Pfannkuchensäckchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Das Ei mit der Milch und dem 1 EL Öl verquirlen. Das Mehl mit 1/2 TL Salz und dem Zucker in eine Schüssel geben. Die Eiermilch langsam mit dem Schneebesen unterrühren. Die Crêpes nacheinander in einer beschichteten Pfanne backen. Dafür jeweils die Pfanne dünn mit Olivenöl einpinseln und erhitzen. Je 1 kleine Kelle Teig hineingeben, dabei die Pfanne so schwenken, dass sich der Teig in der ganzen Pfanne gleichmäßig verteilt. Crêpes in 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze backen, dabei einmal wenden.
2
Für die Füllung die Peperoni putzen, waschen und hacken. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen, beides hacken. Die Bohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen, abtropfen lassen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch darin bei großer Hitze krümelig anbraten. Die Peperoni, den Knoblauch und die Zwiebel zufügen, kurz mitbraten. Die Bohnen zufügen, die Crème fraîche unterrühren. Alles köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Rosmarinzweiglein waschen und trocken schütteln. Das Hackfleisch jeweils mittig auf die Crêpes geben. Die Ränder nach oben über die Füllung zusammennehmen und leicht verdrehen, jeweils mit einem Rosmarinzweig durchstechen, so dass die Crêpes verschlossen sind.