Gefüllte Poularde Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte PoulardeDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Gefüllte Poularde

mit Rosenkohl

Rezept: Gefüllte Poularde
1000
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Poularde von 1,5 kg
1 große Zwiebel
50 g durchwachsener Speck
200 g Hähnchenleber
2 EL Butter
1 säuerlicher Apfel
1 TL gehackte Pfefferminze
2 EL Semmelbrösel
1 TL Salz
weißer Pfeffer
1 kg Rosenkohl
125 ml trockener Weißwein
250 ml Sahne
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Poularde waschen und abtrocknen. Die Zwiebel schälen und mit dem Speck und den gewaschenen Lebern sehr fein würfeln. 1 EL Butter erhitzen, die Speck- und Zwiebelwürfel darin goldgelb braten, die Lebern hinzufügen, etwa 1 Minute mitbraten, dann etwas abkühlen lassen.

2

Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, reiben, mit der Pfefferminze, den Semmelbröseln und der Leberfarce mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 200° vorheizen.

3

Die Poularde innen und außen salzen und pfeffern, mit der Leberfarce füllen und die Körperöffnungen zunähen. Die Poularde mit der restlichen zerlassenen Butter beträufeln und in einem Bräter zugedeckt auf der unteren Schiene 20 Minuten braten.

4

Den Rosenkohl putzen und waschen. Den Wein und die Sahne zur Poularde gießen, den Rosenkohl hinzufügen, mit Salz und Muskat würzen. Nach weiteren 30 Minuten den Deckel abnehmen und die Poularde in etwa 25 Minuten bräunen lassen.