Gefüllte Pute Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte PuteDurchschnittliche Bewertung: 3156

Gefüllte Pute

Rezept: Gefüllte Pute
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 Pute (etwa 2,5 kg)
Salz
Pfeffer
Hier kaufen!1 EL Rum
Füllung
Innereien wie Herz, Magen, Leber
250 g gehacktes Schweinefleisch
2 EL Semmelmehl
2 Eier
Rotwein
1 TL Salz
1 Prise Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise Muskatnuss gerieben
1 Scheibe gekochter Schinken
Sauce
125 ml Sahne süß oder sauer
Preiselbeersaft
1 TL Mehl
Salz
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Füllung die Innereien durch den Fleischwolf treiben oder auch sehr fein hacken. Dann das gehackte Schweinefleisch, Semmelmehl, Eier, Rotwein und Gewürze damit vermischen. Die Füllung soll im rohen Zustand ziemlich weich sein.

2

Brust- und Bauchhöhle mit dieser Masse füllen, mit der Schinkenscheibe verschließen und zunähen. Die Pute dann auf die Fettfangschale des Bratofens oder in einen Bratentopf legen und braten. Im Backofen (Brathitze: E = 200 Grad, Gas = 4 / Bratzeit: etwa 3 Stunden, ohne Füllung verkürzt sie sich um 30 Minuten) wird die Pute besonders knusprig und saftig, wenn man sie vorher mit Aluminiumfolie umhüllt. Diese wird 20 Minuten vor Beendigung der Garzeit entfernt, damit eine goldbraune Kruste entsteht.

3

Sobald der Bratensatz dunkelbraun ist, muss immer wieder wenig Wasser aufgegossen werden.

4

Für die Sauce den Bratensatz mit Preiselbeersaft, Sahne und nach Belieben mit etwas Wasser aufkochen, ihn sorgfältig von der Fettfangschale losschaben und mit dem kalt angerührten Stärkemehl binden, dann mit Salz und Zucker abschmecken.