Gefüllte Putenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte PutenbrustDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Gefüllte Putenbrust

Rezept: Gefüllte Putenbrust
50 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Blattspinat
½ Schweinenetz
150 g Lachsfilet
1 Zweig Estragon
500 g Putenbrust
1 TL Sonnenblumenöl
½ l Gemüsebrühe oder Hühnerfond
8 Safranfäden
2 EL Margarine
2 EL Weizenmehl
2 EL Kaffeesahne
2 EL gehackter und 4 Zweige Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blattspinat von Stielen befreien, waschen und die Blätter in kochen dem Wasser blanchieren. Kurz kalt abschrecken und abtropfen lassen. Das Schweinenetz in lauwarmes Wasser legen. Das Lachsfilet leicht flachklopfen, anschließend mit wenig Meersalz und Pfeffer würzen und mit den Estragonblättern belegen. Das Filet in Spinatblätter einwickeln.

2

Die Putenbrust der Länge nach aufschneiden und leicht flachklopfen. Den eingewickelten Lachs hineinlegen und die Putenbrust wieder zusammenklappen. Das Schweinenetz auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, die Putenbrust darauflegen und in das Netz wickeln. Das Ganze mit Garn zu einer Rolle binden.

3

Die Rolle mit wenig Meersalz und Pfeffer würzen. Einen für das Garen im Ofen geeigneten Bräter erhitzen und die Rolle darin anbraten. Dabei tritt das Fett vom Schweinenetz aus. Überflüssiges Fett entfernen, den Bräter in den Ofen stellen und die Putenrolle 35 bis 40 Minuten bis zur leichten Bräunung garen. Die Rolle herausnehmen und in Alufolie etwa 10 Minuten ruhen lassen.

4

Die Gemüsebrühe oder den Fond aufkochen, die Safranfäden dazugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen aus der Margarine und dem Mehl eine Masse kneten. Diese zur Brühe geben, gut verrühren und durchkochen lassen, bis die Flüssigkeit gebunden ist. Dann den in der Folie von der Putenrolle ausgetretenen Fond und die Kaffeesahne unterziehen, danach nicht mehr kochen lassen. Vor dem Servieren den gehackten Kerbel unterziehen. Die Sauce auf vier vorgewärmte Teller geben und jeweils eine Scheibe Putenbrust dazulegen. Mit Kerbelzweigen garnieren.