Gefüllte Radicchioblätter Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Gefüllte RadicchioblätterDurchschnittliche Bewertung: 3.4158
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gefüllte Radicchioblätter

mit Früchtejoghurt

Rezept: Gefüllte Radicchioblätter

Gefüllte Radicchioblätter - Gegensätze ziehen sich an bei diesem leicht herben Salat mit fruchtiger Füllung

100
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (8 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 kleine Mandarine (ca. 50 g)
1 kleiner säuerlicher Apfel (ca. 75 g)
1 EL Joghurt (1,5 % Fett) (ca. 20 g)
Jetzt kaufen!½ kleine Limette
Salz
Pfeffer
¼ Bund Schnittlauch
Sonnenblumenkerne online kaufen!1 TL Sonnenblumenkerne (ca. 5 g)
2 Blätter Radicchio
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 kleine Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Zitronenpresse, 1 beschichtete Pfanne, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

Gefüllte Radicchioblätter: Zubereitungsschritt 1
1

Mandarine schälen, Fruchtfilets herauslösen und klein schneiden.

Gefüllte Radicchioblätter: Zubereitungsschritt 2
2

Apfel waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln.

Apfel vierteln und entkernen
Videohilfe
Egal, ob Sie Äpfel füllen wollen oder zum Beispiel einen Kuchen mit Apfelringen belegen wollen - nach dem gründlichen Waschen muss erstmal das Kerngehäuse raus. Das funktioniert am besten mit einem Apfelausstecher. Cornelia Poletto zeigt, wie es geht.
Gefüllte Radicchioblätter: Zubereitungsschritt 3
3

Mandarine und Apfel in einer kleinen Schüssel mit dem Joghurt mischen.

Gefüllte Radicchioblätter: Zubereitungsschritt 4
4

Limettenhälfte auspressen und den Saft unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gefüllte Radicchioblätter: Zubereitungsschritt 5
5

Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden.

Gefüllte Radicchioblätter: Zubereitungsschritt 6
6

Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten.

Gefüllte Radicchioblätter: Zubereitungsschritt 7
7

Radicchioblätter waschen, trockenschütteln und mit dem Früchtejoghurt füllen. Mit Schnittlauch und Sonnenblumenkernen bestreuen und anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ein gelungener, kleiner Snack! Finde die Kombi aus dem leicht bitteren Salat und der fruchtig-pikanten Füllung sehr gelungen. Und man kann guten Gewissens auch die doppelte Menge machen und verspeisen - schön!