Gefüllte Sardinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte SardinenDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Gefüllte Sardinen

gebacken

Gefüllte Sardinen
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stück
16 große Sardinen
60 g Paniermehl
2 Knoblauchzehen zerdrückt
2 EL Kapern abgetropft und feingehackt
35 g Parmesan gerieben
2 Eigelbe leicht geschlagen
Saft von 2 Zitronen zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C (Gas 3) vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten.

2

Die Köpfe der Sardinen abtrennen, den Bauch längs aufschneiden. Dann ausbreiten, ausnehmen und vorsichtig das Fleisch von der Mittelgräte lösen; diese am Schwanzende durchschneiden (so daß der Schwanz erhalten bleibt) und wegwerfen. Gründlich waschen; auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Paniermehl, Knoblauch, Kapern, Parmesan und frisch gemahlenen Pfeffer mit soviel Eigelb vermengen, daß die Füllung gebunden ist. Dann auf den ausgebreiteten Sardinenfilets verteilen. Auf ein Backblech legen und 20 Minuten goldgelb backen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und warm oder kalt servieren.

4

Sardinen und Füllung können am Vortag zubereitet werden; separat kalt stellen. Erst wenige Stunden vorher anrichten und backen.

Zusätzlicher Tipp

Bei einigen Fischhändlern erhält man auch bereits filetierte Sardinen, wodurch das Rezept schnell und einfach zuzubereiten ist.