Gefüllte Schmorzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Gefüllte SchmorzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 4.4157
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gefüllte Schmorzwiebeln

mit Geflügelleber

Gefüllte Schmorzwiebeln

Gefüllte Schmorzwiebeln - Herzhaft aufgepeppte Hausmannskost für alle, die es deftig lieben

274
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (7 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 kleine Gemüsezwiebeln (à 250 g)
500 ml klassische Gemüsebrühe
50 g braune Champignons
100 g Austernpilz
2 getrocknete Tomaten (in Öl)
3 Stiele Salbei
Salz
Pfeffer
3 EL weißer Balsamessig
1 Lorbeerblatt
200 g Geflügelleber (Huhn oder Pute)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf (mit Deckel), 1 Messbecher, 1 großes Messer, 1 Teelöffel, 1 Teesieb, 1 kleine Schüssel, 1 Schaumkelle, 1 Sieb, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln schälen, dabei die Wurzelansätze nicht ganz herausschneiden.

2

Zwiebeln und Brühe so in einen Topf geben, dass die Zwiebeln zu ca. 2/3 mit Flüssigkeit bedeckt sind. Aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten garen.

3

Inzwischen die Champignons und Austernpilze putzen und fein hacken.

4

Tomaten in einem Teesieb über einer kleinen Schüssel abtropfen lassen, das Öl auffangen und beiseitestellen. Tomaten mit Küchenpapier abtupfen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

5

Salbei waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

6

Die Zwiebeln mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben, in einem Sieb abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe in einen Messbecher umfüllen.

7

Von den Zwiebeln mit einem großen Messer an der Oberseite einen Deckel abschneiden. Das Zwiebelinnere mit einem Teelöffel vorsichtig herauslösen und fein hacken.

8

In einer beschichteten Pfanne 1 TL des Tomatenöls erhitzen. Die Pilze darin unter Wenden bei starker Hitze braun braten. Zwiebelinneres, Tomatenstreifen und 2/3 vom Salbei zugeben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Essig pikant abschmecken.

9

Die Mischung in die Zwiebeln füllen. Zwiebeln wieder in den Topf setzen. 300 ml von der Kochbrühe dazugießen, Lorbeer zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 25 Minuten weichschmoren.

10

Inzwischen Geflügelleber mit kaltem Wasser gründlich abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.

11

1 TL vom Tomatenöl in der Pfanne erhitzen, Leber darin bei mittlerer Hitze rundum braun braten. Salzen und pfeffern.

12

Die Zwiebeln mit der Schaumkelle aus dem Topf heben und etwas abtropfen lassen. Schmorzwiebeln mit der Geflügelleber anrichten, mit dem restlichen Salbei bestreuen und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Wieviel Kalorien hat denn dieses Gericht, wenn ich das Fleisch weg lasse? EAT SMARTER sagt: Dann bleibt nicht mehr viel. Etwa 150 Kilokalorien pro Portion.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages