Gefüllte Seezungen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte SeezungenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Gefüllte Seezungen

mit Steinpilzen und Pfifferlingen

Gefüllte Seezungen
1 Std. 10 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 gehäutete Seezungen (je 350 g)
Saft von 1/4 Zitronen
50 g Karotten
50 g Lauch
½ Zwiebel
Hier bestellen80 g Steinpilze
Zitronen (Saft)
80 g Pfifferling
2 EL Sonnenblumenöl
3 EL Weizenmehl
100 ml Weißwein
1 EL Margarine
20 g gekochter Wildreis
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
1 EL gehackte Zitronenmelisse
1 EL gehackte Petersilie
4 Blätter Zitronenmelisse
1 Tomate
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Seezungen waschen. 

Die Fische in der Mitte der Länge nach einschneiden und die Filets halb von den Gräten lösen. Dabei entsteht eine Art Tasche für die Füllung. 

Den Fisch mit Zitronensaft, wenig Meersalz und Pfeffer würzen und abgedeckt kalt stellen.

2

Die Karotte und den Lauch putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. 

Die Champignons putzen und mit einem mit Zitronenwasser angefeuchteten Tuch abreiben. 

Die Pilze vierteln.

Die Pfifferlinge putzen, kurz waschen und halbieren.

3

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen.

Die Seezungen in Mehl wenden und im Öl von beiden Seiten goldgelb braten.

Anschließend warm stellen. 

Den Bratensatz mit etwas Weißwein ablöschen, die Margarine und die Gemüsewürfel dazugeben und etwa 5 Minuten andünsten lassen.

4

Die Pilze hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Den wilden Reis dazugeben und mit wenig Meersalz und Cayennepfeffer würzen. 

Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen und zuletzt die gehackte Zitronenmelisse und Petersilie unterziehen.

5

Die Seezungen auf vier vorgewärmte Teller legen, in die Seezungentasche 2 bis 3 Esslöffel der Pilz-Gemüse-Füllung geben und alles mit Melisseblättchen und nach Belieben mit Tomatenstreifen garnieren.