Gefüllte Teigtaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte TeigtaschenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Gefüllte Teigtaschen

Gefüllte Teigtaschen
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
225 g festkochende Kartoffeln
450 g junger Spinat
1 Tomate (entkernt und gehackt)
Chilipulver
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
225 g Frühlingsrollenteig (tiefgekühlt) (aufgetaut)
25 g zerlassene Butter
Mayonnaise
150 ml Mayonnaise
2 TL Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1 Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ein Backblech leicht mit Butter einfetten. Dann die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten garen, bis sie weich sind, abgießen und in eine Schüssel geben.

2

Unterdessen den Spinat mit 2 Esslöffeln Wasser in einen Topf geben und abgedeckt 2 Minuten dünsten, bis er leicht zusammengefallen ist. Gut abgießen und zu den Kartoffeln geben.

3

Tomate, Chilipulver und Zitronensaft zufügen, alles verrühren und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. 8 Teigblätter leicht mit Butter einpinseln und je 2 davon aufeinander legen. In ca. 20 cm x 10 cm große Rechtecke schneiden.

4

Die Kartoffel-Spinat-Füllung auf je eine Ecke des Teigrechtecks legen. Einen Zipfel des Teiges über die Füllung legen, das so entstandene Dreieck auf das freie Rechteck klappen und die verbliebene Ecke über die Teigtasche falten, sodass wieder ein Dreieck entsteht.

5

Die Teigtaschen auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 20 Minuten goldbraun backen.

6

Für die Mayonnaise alle Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren. Die Teigtaschen warm oder kalt zusammen mit der Mayonnaise und frischem grünem Salat servieren.