Gefüllte Teigtaschen nach Jamaikanischer Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Teigtaschen nach Jamaikanischer ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Gefüllte Teigtaschen nach Jamaikanischer Art

Gefüllte Teigtaschen nach Jamaikanischer Art
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Für den Teig
225 g Mehl
1 TL Kurkumapulver
½ TL Salz
50 g Schweineschmalz
40 g Butter
Für die Füllung
1 ½ EL Sonnenblumenöl
½ kleine Zwiebel
Chili hier kaufen.¼ Chili (Habanero)
100 g Hackfleisch
25 g Semmelbrösel
½ TL Thymian klein gehakt
Currypaste bei Amazon kaufen1 TL Currypaste mild
2 Fleischtomaten
Salz
Pfeffer gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten für den Teig in eine Küchenmaschine mit Schlagmesser füllen und zu Bröseln hacken. Die Brösel auf die Arbeitsfläche kippen und zu einer Kugel zusammendrücken. Falls der Teig zu bröselig ist etwas Wasser unterkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Für die Füllung die Zwiebel abziehen und fein würfeln. die Chili von den kernen und Innenhäuten befreien und sehr fein hacken. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin krümelig braten, die Zwiebeln und die Chili zufügen, Currypaste einrühren, Tomatenwürfel und dem Thymian zugeben. 5 Min. köcheln lassen. Die Semmelbröseln untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken..
3
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in 8 Teile teilen und zu Kugeln formen. Jede Kugel zu einem ca. 12 cm großen Kreis auswellen. Die Füllung in die Mitte verteilen. Jeden Kreis über der Füllung halbieren und den Rand mit einer Gabel fest zusammendrücken. Mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. goldbraun backen.
4
Heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: Ja