Gefüllte Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte TomatenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Gefüllte Tomaten

Gefüllte Tomaten
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 reife Tomaten
1 EL Meersalz
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl plus Olivenöl zum Beträufeln
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Hackfleisch
1 Ei
fein gehackte glatte Petersilie
50 g Semmelbrösel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vom unteren Ende der Tomaten eine dünne Scheibe abschneiden, damit sie aufrecht stehen bleiben; aufpassen, dass keine Löcher entstehen, sonst läuft später Flüssigkeit aus.

Von der Oberseite einen Deckel abschneiden, den Deckel aufbewahren. Mithilfe eines Teelöffels die Samen aus den Tomaten herauskratzen und wegwerfen.

Alle Teile mit Salz bestreuen und mit der offenen Seite nach unten 15 Minuten auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

2

Zwiebeln und Knoblauch klein hacken.

In der Zwischenzeit in einem Topf mit schwerem Boden das Olivenöl bei niedriger Temperatur erhitzen.

Die Zwiebel und den Knoblauch hineingeben und unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind, aber noch keine Farbe angenommen haben. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Hackfleisch mit dem Ei, der Petersilie, den Semmelbröseln und der abgekühlten Zwiebelmischung in eine große Schüssel füllen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, dann mit frisch gewaschenen Händen gründlich verkneten.

4

Die Tomaten aufrecht in eine Auflaufform stellen.

Die Hackfleischfüllung auf die Tomaten verteilen und die abgeschnittenen Oberseiten als Deckel auflegen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und 30 Minuten im Ofen backen, bis die Füllung goldbraun und gar ist. Warm servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die gefüllten Tomaten machen ganz schön satt, vor allem, wenn man sie mit reichlich Brot serviert, mit dem man den köstlichen Bratensaft auftunken kann.

Sie können Schweinehack oder gemischtes Hackfleisch von Schwein und Rind oder reines Rinderhack verwenden, wenn Sie möchten.