Gefüllte Weinblätter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte WeinblätterDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Gefüllte Weinblätter

Rezept: Gefüllte Weinblätter
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Stück
Für 15 Stück
15 große Weinblätter
Für die Füllung
100 g Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Jetzt online kaufenKurkuma (Gelbwurz)
100 g Rundkornreis
250 ml Gemüsefond
100 g Pinienkerne
Petersilie
Dill
1 Zweig frische Minze
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Außerdem
80 ml Zitronensaft zum Beträufeln
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL. Olivenöl zum Beträufeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Frische Weinblätter entstielen. In ein Sieb geben und mit kochendem Wasser überbrühen. Kalt abspülen. Die Blätter mit der Oberseite nach unten flach auflegen. Jeweils etwas Füllung auf die Mitte geben, zu einem Rechteck formen. Die Weinblätter von beiden Seiten über die Füllung schlagen, aufrollen. Dabei darauf achten, dass die Füllung gut eingeschlossen ist.

 
2

Für die Füllung:

Die Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. 1 EL Öl erhitzen, die Kurkuma und die Zwiebelwürfel darin leicht bräunen. Den Reis darin glasig anschwitzen, den Fond aufgießen, zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf 15 Minuten quellen lassen - der Reis soll die Flüssigkeit aufgenommen haben. Im restlichen Öl die Pinienkerne goldbraun braten. Die Kräuter waschen, trockentupfen und fein hacken. Zusammen unter die Reismischung rühren und würzen. Die Weinblätter wie beschrieben füllen. Mit dem Schluß nach unten in eine Auflaufform legen. Mit Zitronensaft und Olivenöl begießen. Die Form abdecken und die Weinblätter bei 180 °C im vorgeheizten Ofen in 30 bis 40 Minuten garen. Mit frischem Joghurt und schwarzen Oliven servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein erfrischendes Gericht, das warm und kalt gleichermassen gut schmeckt.