Gefüllte Weinblätter auf griechische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Weinblätter auf griechische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4156

Gefüllte Weinblätter auf griechische Art

Gefüllte Weinblätter auf griechische Art
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Weinblätter
24 Weinblätter
1 Aubergine
2 kleine Paprikaschoten
100 g Reis
2 EL blanchierte Erbsen
2 EL Pinienkerne oder andere Nüsse
Kräutersud
300 ml Weißwein
120 ml Gemüsebrühe
Saft von 1 Zitronen
einige Koriander- und Pfefferkörner
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Bouquet garni (aus etwas Lauch, Lorbeerblatt und Petersilie)
Sonstiges
Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

zuerst die Weinblätter blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Dann die Aubergine und die Paprikaschoten waschen, putzen und in Würfel schneiden. Den Reis mit der Gemüsebrühe etwa 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen, dann auf ausgeschalteter Herdplatte nachquellen lassen.

2

Anschließend den Weißwein, das Wasser, den Zitronensaft, das Olivenöl, die Gewürzkörner und das Bouquet garni 10 Minuten kochen und auskühlen lassen. Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fettzugabe anrösten. Herausnehmen, das Öl in der Pfanne erhitzen und die Auberginen- und Paprikawürfel darin bissfest anschwitzen.

3

Dann mit den Erbsen, den Pinienkernen und dem Reis vermengen. Mit Meersalz, Pfeffer und fein gehacktem Basilikum kräftig abschmecken. Die Masse auf die Weinblätter verteilen, die Blätter nach innen schlagen und aufrollen.

4

Die Röllchen nebeneinander in eine geölte Form dicht nebeneinander legen, damit sie sich beim Dünsten nicht aufrollen. Den Kräutersud angießen und die gefüllten Weinblätter 30 Minuten bei schwacher Hitze garen. Dann mit etwas Sud warm oder kalt servieren.