Gefüllte Wildrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte WildrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Gefüllte Wildrouladen

Rezept: Gefüllte Wildrouladen
315
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Knollensellerie (geraspelt)
200 g Pfifferling
30 g Butter
2 EL gehackte Zwiebel
2 EL gehackte Petersilie
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Rehschnitzel aus der Keule geschnitten (je 150 g)
2 EL Öl
250 ml Wildfond aus dem Glas
125 ml trockener Rotwein
2 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
2 EL saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Knollensellerie schälen und auf der feinen Seite der Rohkostreibe raspeln. Die Pfifferlinge putzen und in kleine Stücke schneiden.

2

Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Dann den geraspelten Sellerie und die Pilze dazugeben und bei starker Hitze einige Minuten anbraten. Die Petersilie untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

3

Die Rehschnitzel vorsichtig etwas breit klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Sellerie-Pilz-Füllung auf die Fleischscheiben verteilen, aufrollen und mit einem Küchenfaden zusammenbinden.

4

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten bei starker Hitze scharf anbraten. Nun die restliche Füllung dazugeben und kurz mitbraten.

Mit Wildfond und Wein aufgießen, die zerdrückten Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt zugeben. Das Ganze zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 20 - 25 Minuten gar schmoren.

5

Die Rouladen herausnehmen und warm stellen, die Gewürze herausfischen. Die Sahne unter den Bratenfond rühren, gut durchkochen lassen und zu den Rouladen servieren.


Beilage: Apfelrotkohl und Spätzle
Getränkeempfehlung: eine würzig-aromatische Pinot Noir Spätlese, ein kalifornischer Merlot oder ein Syrah