Gefüllte Wirsingpäckchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte WirsingpäckchenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Gefüllte Wirsingpäckchen

Rezept: Gefüllte Wirsingpäckchen
610
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
13 h. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Weizenkörner über Nacht mit reichlich kaltem Wasser bedeckt einweichen. Dann im Einweichwasser 40 Minuten kochen und abtropfen lassen. Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die dicken Blattrippen flach schneiden.

2

Den Knoblauch und die Schalotte schälen und fein würfeln. Für die Füllung Weizenkörner, Knoblauch, Schalotte, Rosinen, Chili, Tomatenmark, Eigelb und Hack zu einem pikanten Fleischteig verarbeiten. Käse fein reiben und unterheben.

3

Wirsingblätter mit den Rippen nach unten auf eine Arbeitsfläche legen. Die Füllung in die Mitte der Blätter geben, die Blätter darüber zusammenschlagen und mit Holzspießen feststecken oder mit Küchengarn zusammenbinden.

4

Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, häuten, entkernen und grob hacken. Die Päckchen in einem Schmortopf im heißen Öl kräftig anbraten. Tomaten dazugeben. Die saure Sahne zufügen und 30-40 Minuten schmoren. Dazu schmecken in Wein und Brühe gegarte Kartoffeln.