Gefüllte Wirsingröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte WirsingröllchenDurchschnittliche Bewertung: 41517

Gefüllte Wirsingröllchen

mit Wirsinggemüse

Gefüllte Wirsingröllchen
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für die Wirsingröllchen
30 g Natur-Langkornreis (roh gewogen)
1 mittelgroßer Wirsingkopf
1 Zwiebel
1 TL ungehärtetes Pflanzenfett
1 Bund Suppengrün (1 Stück Sellerie, 1 Stück Lauch, 1 Möhre)
125 g frische Champignons
Jetzt bei Amazon kaufen!1 TL gehackte Mandeln
Kräutersalz
Jetzt hier kaufen!1 Msp. geriebene Muskatnuss
Majoran
je 0,5 TL Liebstöckel und Curry
1 TL Butter
180 ml Wasser
1 gestr. TL vegetarische Gemüsebrühe (Trockenprodukt)
1 EL süße Sahne ,30 % Fett
1 - 2 Dosierlöffel Nestargel
Für das Gemüse
2 TL Butter
1 gehackte Zwiebel
Hier kaufen!1 EL Weizen-Vollkornmehl
200 ml Brühe (Wirsingbrühe)
Jetzt hier kaufen!1 Msp. gemahlene Muskatnuss
1 Gemüsebrühwürfel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst den Reis waschen, über Nacht in Wasser quellen lassen und darin am nächsten Tag etwa 25 Minuten garen. Dann den Wirsing putzen, waschen und blanchieren. Vier größere Blätter beiseite legen und die Rippen flach schneiden. Jeweils zwei Blätter leicht überlappend nebeneinander legen. Den restlichen Wirsing und den Kochsud beiseite stellen.

2

Die Zwiebel schälen und fein würfeln, dann das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Nun das Suppengrün waschen, putzen, sehr klein schneiden und zu den Zwiebeln geben. Ebenso mit den geputzten, grob gehackten Champignons und den Mandeln verfahren.

3

Den abgetropften Reis mit der Pilz-Gemüse-Mischung verrühren. Mit dem Kräutersalz, der Muskatnuß, dem Majoran, dem Liebstöckel und dem Curry pikant abschmecken. Diese Füllung auf die ausgebreiteten Wirsingblötter geben, aufrollen und zubinden.

4

Die beiden Wirsingröllchen in der Butter leicht anbraten, mit der vegetarischen Gemüsebrühe auffüllen und zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit der Sahne und dem Nestargel binden. Den restlichen Wirsing grob schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen und die gehackte Zwiebel darin glasig dünsten.

5

Zum Schluss die Zwiebel mit dem Mehl bestäuben und die Wirsingbrühe unter Rühren hinzufügen. Den grob geschnittenen Wirsing dazugeben und 10-15 Minuten dünsten. Abschließend mit der Muskatnuss und dem Gemüsebrühwürfel abschmecken und zusammen mit den Wirsingröllchen servieren.