Gefüllte Zucchiniblüte mit Brezenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Zucchiniblüte mit BrezenknödelDurchschnittliche Bewertung: 4.41515

Gefüllte Zucchiniblüte mit Brezenknödel

auf Kräuterpilzen

Gefüllte Zucchiniblüte mit Brezenknödel
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
für den Ausbackteig:
100 g Mehl
Jetzt kaufen!25 g Speisestärke
120 ml eiskaltes Wasser
75 ml eiskalter Weißwein
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 TL getrocknetes Bohnenkraut
1 TL getrocknete Majoran
1 TL getrockneter Rosmarin
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Thymian
für Füllung und Blüten:
100 g Frühstücksspeck
2 TL Öl
1 Zwiebel
175 g Laugenstange
1 Ei
1 Eigelb
175 ml Milch
1 Prise Majoran
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss (frisch gerieben)
1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
1 TL Fenchelsamen
1 TL Korianderkörner
1 TL Kümmelsamen
Salz
8 Zucchiniblüten (mit kleinen Zucchini)
Öl (zum Frittieren)
für die Kräuterpilze:
Hier bestellen200 g feste Steinpilze
200 g kleinere Pfifferling
1 Zwiebel
2 EL braune Butter
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Prise Kümmel (gemahlen)
Bio-Zitronenschale
2 EL Kerbel (frisch geschnitten)
2 EL Petersilie (frisch geschnitten)
2 EL Basilikum (frisch geschnitten)
100 ml Geflügelbrühe
50 g Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Ausbackteig Mehl mit Speisestärke mischen und mit Wasser, Weißwein und Olivenöl glatt rühren. Kräuter untermischen.

2

Für die Füllung Speck klein würfeln. Im Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten und abtropfen lassen. Zwiebel schälen, klein würfeln und ca. 2 Min. in kochendes Wasser geben. In einem Sieb abtropfen lassen.

3

Von den Laugenstangen Salz entfernen und klein würfeln. Ei und Eigelb mit der Milch verrühren und Zwiebel, Speck, Majoran, Muskatnuss und Petersilie über die Laugenwürfel gießen. Vermischen, dabei nicht drücken.

4

Fenchel, Koriander und Kümmel mischen und Knödelmasse damit würzen. Mit Salz abschmecken.

5

Von Zucchiniblüten Blütenstempel entfernen. Knödelmasse in einen Spritzbeutel füllen. Blüten mit der Laugen-Speck-Masse füllen und Enden vorsichtig verschließen.

6

Pilze putzen. Steinpilze in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Pfifferlinge halbieren oder ganz lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln.

7

Pilze in einer Pfanne in 1 EL braune Butter kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zitronenschale würzen.

8

Die Zwiebel in der restlichen braunen Butter glasig an schwitzen. Brühe und Sahne einrühren und erhitzen. Angebratenen Pilze mit Kräutern untermischen. Gegebenenfalls kurz nachwürzen.

9

Einen großen Topf halb mit Öl füllen und auf 160°C erhitzen. Gefüllte Zucchiniblüten durch den Teig ziehen (nicht in den Teig tauchen!) und in 6 - 8 Min. knusprig backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

10

Kräuterpilze in warmen tiefen Tellern anrichten und  Zucchiniblüten darauflegen. Nach Belieben eine Zucchiniblüte dazu längs halbieren.