Gefüllte Zucchiniblüten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte ZucchiniblütenDurchschnittliche Bewertung: 3151

Gefüllte Zucchiniblüten

Gefüllte Zucchiniblüten
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
10 kleine Zucchini mit Blüten
Für die Füllung
700 g Kaninchenkeule
2 Eier
200 ml Sahne
1 TL Salz
schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
300 g Zucchini
300 g Tomaten
80 g gehackte Schalotten
1 gehackte Knoblauchzehe
1 TL gehackte Thymianblätter
3 gehackte Rosmarinnadeln
gehackte Melisseblatt
Für die Sauce
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Knochen vom Kaninchen (zerkleinert)
50 g Würfel von Möhre, Lauch und Stangensellerie (jeweils)
1 l Wasser
3 Wacholderbeeren
5 Pfefferkörner
3 Korianderkörner
1 Rosmarinzweig
50 g gehackte Schalotten
1 EL Butter
50 ml Sherry
Außerdem
Butter für die Form
125 ml trockener Weißwein
20 g zerlassene Butter zum Bepinseln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Blüten von den Stempeln befreien, vorsichtig waschen. Die Kaninchenkeulen auslösen. Das Fleisch von den Sehnen befreien, in Stücke schneiden, mit den Eiern vermengen, kalt stellen.

2

Für die Sauce das Öl erhitzen, die zerkleinerten Kaninchenknochen darin scharf anbraten. Das Gemüse zufügen und alles 10 Minuten unter Rühren braten. Das Wasser aufgießen, aufkochen, den auftretenden Schaum abschöpfen. Würzen, 1 Stunde zu einem Fond köcheln lassen.

3

Für die Füllung das eiskalte Fleisch in einer Küchenmaschine unter Zugießen der Sahne zu einer glatten Farce mixen. Würzen und erneut kühl stellen. Die Zucchini dick schälen und fein würfeln. Die Tomaten von Samen und Stielansatz befreien und würfeln. Das Gemüse, die Schalotten, den Knoblauch sowie die Kräuter unter die Farce mischen. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, in die Zucchiniblüten spritzen. Zum Verschließen die Blütenspitzen zusammendrehen. Die anhängenden Zucchini in Fächer schneiden. In eine gebutterte Auflaufform legen.

4

Den Fond durch ein sehr feines Sieb passieren. Die Schalottenwürfel in der Butter glasig anschwitzen, mit dem Sherry ablöschen und den Fond zugießen, auf 1/3 einkochen lassen.

5

Den Wein in die Form gießen. Mit Alufolie abdecken und das Gericht 15 Minuten bei 180 °C im vorgeheizten Ofen garen. Die Folie abnehmen, die Blüten mit Butter bepinseln und in 10 Minuten fertiggaren. Mit der Sauce anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Zu diesem zarten Gemüse passt ein Kartoffelpüree ebensogut wie kleine Kartoffelpuffer aus geraffelten Kartoffeln. Sie werden nur mild gewürzt und mit etwas Ei gebunden.