Gefüllte Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Gefüllte Zwiebeln

Gefüllte Zwiebeln
1 Std. 20 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g mehligkochende Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe , frisch gekocht oder Instant
10 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 g fettarmer Gratin-Käse
Petersilie
Dill
Schnittlauch
1 Handvoll Kerbel
1 Zweig frischer Thymian
frischer Majoran
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss , fein gerieben
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln gründlich waschen, in einen Topf geben und mit wenig Wasser in der Schale sehr weich kochen. Das dauert je nach Größe der Kartoffeln 30 - 40 Minuten.

2

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Vom Wurzelansatz der Zwiebeln nur soviel abschneiden, dass die Zwiebelhäute noch
zusammenhalten. Die Zwiebeln schälen und in die sprudelnd kochende Gemüsebrühe geben, einmal aufkochen lassen, die Temperatur dann zurückschalten und die Zwiebeln bei schwacher Hitze in etwa 12 - 15 Minuten so weich kochen, dass man sie aushöhlen kann.

3

Die Zwiebeln mit einem Schaumlöffel aus der Brühe nehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Die Brühe für ein anderes Gericht, beispielsweise für eine Suppe verwenden. Das obere Viertel jeder Zwiebel vorsichtig glatt abschneiden. Die Zwiebeln dann aushöhlen, indem Sie das Innere mit sanftem Druck herausquetschen. Die letzten zwei oder drei Außenschichten der Zwiebeln dürfen nicht verletzt werden, damit Sie die Zwiebeln noch gut füllen können. Das Zwiebelinnere und die »Deckel« fein zerkleinern.

4

Die Kartoffeln abgießen, etwas ausdämpfen lassen und schälen. Die Kartoffeln durch die Presse drücken. Den Backofen auf 220° vorheizen.

5

Für die Füllung das zerkleinerte Zwiebelfleisch mit dem Kartoffelbrei mischen. Die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Die Kräuter waschen und trockentupfen. Die Petersilie und den Dill feinhacken. Den Schnittlauch feinschneiden. Den Kerbel verlesen und fein zerkleinern. Die Thymianblättchen nur von den Stielen streifen und den Majoran ebenfalls feinhacken. Den Knoblauch, den Käse und die Kräuter unter die Zwiebel-Kartoffel- Masse mischen; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken.

6

Eine flache feuerfeste Form, die so groß sein muss, daß die Zwiebeln nebeneinander darin Platz haben, vorbereiten. Die Zwiebeln innen mit wenig Salz und mit Pfeffer ausstreuen und in die Form setzen. Die Füllung in die Zwiebeln geben. 

7

Die Form in den Backofen auf die zweite Schiene von unten stellen und die Zwiebeln 20 Minuten backen. Die Temperatur auf 180° zurückschalten und die Zwiebeln noch weitere 15 Minuten backen. Dazu passt Bohnensalat mit Tomaten-Vinaigrette oder ein anderer frischer Salat mit Kräutern.

Zusätzlicher Tipp

Am besten schmecken die spanischen Gemüsezwiebeln, wovon Sie für dieses Gericht aber nur 4 benötigen. Je nach Größe der Zwiebeln bleibt eventuell etwas Füllung übrig. Diesen Rest können Sie entweder auf dem Boden der Form glattstreichen und die Zwiebeln daraufsetzen. Oder Sie formen kleine Frikadellen daraus, die Sie in Öl auf beiden Seiten braten und zu den Zwiebeln reichen.