gefüllte Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
gefüllte ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

gefüllte Zwiebeln

gefüllte Zwiebeln
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 mittelgroße Zwiebeln
Salzwasser
1 EL Butter
1 rote Paprikaschote
2 in Milch eingeweichte, altbackene Brötchen
2 Eier
Semmelbrösel zum Binden
1 Handvoll Kräuter (Schnittlauch, Petersilie)
Salz
Pfeffer
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Zitronensaft
Worcestersauce
100 g Emmentaler
1 Schuss Weißwein
375 ml gebundene helle Sauce
1 Becher Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen, Salzwasser erhitzen und die Zwiebeln darin bissfest garen. Anschließend die Zwiebeln herausnehmen, eine Haube abschneiden und mit einem Teelöffel aushöhlen.

Dann das ausgehöhlte Fruchtfleisch und die Zwiebelhauben fein hacken.

2

Die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel kurz darin anschwitzen. Die Paprikaschote halbieren, entkernen, würfeln und glasig dünsten.

3

Die ausgedrückten Brötchen zur Zwiebel-Paprika-Mischung geben. Die Eier untermischen, zu einer Masse verarbeiten und mit Semmelbröseln binden.

4

Die verlesenen, gewaschenen und feingehackten Kräuter unter die Masse ziehen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Worcestersauce abschmecken und zum Schluss den geriebenen Emmentaler darunterarbeiten.

5

Die Masse in die Zwiebeln füllen und die Zwiebeln in eine Auflaufform setzen. Dann den Weißwein und die Helle Sauce angießen und im auf 190 °C vorgeheizten Backofen 22,5 Minuten garen.

6

Nach Ende der Garzeit die Zwiebeln herausnehmen und warm stellen. Die Sauce mit der Crème fraîche verfeinern, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Worcestersauce abschmecken. Die Sauce auf Teller geben, die Zwiebeln einsetzen, ausgarnieren und servieren.