Gefüllte Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 5158

Gefüllte Zwiebeln

Rezept: Gefüllte Zwiebeln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
8 Zwiebeln à ca. 125 g
6 Scheiben Frühstücksspeck gewürfelt
4 Knoblauchzehen fein gehackt
1 EL Sahne
1 Ei leicht verquirlt
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss frisch gemahlen
3 EL gehackte glatte Petersilie
60 g frische Brotkrume
2 EL frisch geriebener Parmesan
40 g Butter bei Zimmertemperatur
250 ml Hühnerbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen, in einen großen Topf kochendes Wasser geben und 5-6 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen. Leicht abkühlen lassen und aushöhlen, dabei einen 1 Zentimeter breiten Rand stehen lassen. Von dem Zwiebelinneren etwa eine halbe Tasse aufbewahren. Die ausgehöhlten Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen. 

2

In der Zwischenzeit den Frühstücksspeck in einer Pfanne braten, bis das Fett geschmolzen ist. Das aufbewahrte Zwiebelinnere hacken, mit Knoblauch in die Pfanne geben und hell anbraten. Vom Herd nehmen und Sahne, Ei, Muskat, Petersilie und 40 Gramm Brotkrumen dazugeben. Kräftig abschmecken und gut vermischen. 

3

Jede Zwiebel mit 1-2 Esslöffel Füllung gut füllen. Die restlichen Brotkrumen mit Parmesan vermischen, über die Zwiebeln streuen und Butterflöckchen darauf setzen. In die gefettete Form setzen und die Brühe um die Zwiebeln gießen. Im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen, bis die Zwiebeln weich sind, dabei gelegentlich mit der Brühe bestreichen.