Gefüllter Apfel in Blätterteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllter Apfel in BlätterteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Gefüllter Apfel in Blätterteig

Gefüllter Apfel in Blätterteig
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Blätterteig messerrückendick ausrollen, in Vierecke (zu je 12 cm) schneiden, mit je einem ganzen, geschälten, ausgestochenen und in Puderzucker mit Zitronensaft halbweichgekochten Apfel belegen.

2

In die Höhlung eines jeden Apfels geben wir geriebene Nüsse und darüber etwas Himbeermarmelade. Man kann aber auch Äpfelstückchen, in Wein gedünstet, verwenden.

3

Die vier Ecken des Teiges mit verquirltem bestreichen und über dem Apfel zur Mitte zusammenschlagen. Obenauf ein kleines viereckiges oder rundes Blätterteigstück auflegen und ebenfalls mit Ei benetzen. Eine Viertelstunde ruhen lassen, dann bei starker Hitze 10-15 Minuten hellgelb backen.

4

Man kann auch die Äpfel mit Zucker, Zimt und Rosinen ungekocht verwenden. In die Mitte der darübergeschlagenen Blätterteigecken je eine Mandel legen.