Gefüllter Bratapfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllter BratapfelDurchschnittliche Bewertung: 3.81533

Gefüllter Bratapfel

Rezept: Gefüllter Bratapfel
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Vanillesauce
½ l Milch
2 EL Vanillezucker
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
2 EL Zucker
2 Eigelbe
Für die Bratäpfel
4 säuerliche Äpfel z. B. Granny Smith
Jetzt bei Amazon kaufen!75 g gehobelte, geröstete Mandeln
Hier kaufen!2 TL Rosinen
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
Jetzt hier kaufen!1 Msp. gemahlener Zimt
Jetzt hier kaufen!50 g Marzipanrohmasse
Butter für die Form
20 g Butter in Stückchen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Vanillesauce von der Milch 3-4 Esslöffel abnehmen und zur Seite stellen. Den Vanillezucker mit der restlichen Milch aufkochen und vom Feuer nehmen. Speisestärke und Zucker mischen, mit der beiseite gestellten Milch glatt anrühren, zuletzt die Eigelbe unterrühren, so dass eine homogene Masse entsteht. Diese in die nicht mehr kochende Milch einrühren und unter Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis die Masse eine sämige Saucenkonsistenz aufweist. Abkühlen lassen und gelegentlich umrühren.
2
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Die Äpfel waschen, trocken reiben und das Kernhaus ausstechen. Für die Füllung die Hälfte der Mandeln mit den Rosinen, 1 EL Puderzucker und dem Zimt mischen, die Marzipanrohmasse fein hacken und untermengen. Die Äpfel damit füllen und in eine gebutterte Auflaufform setzen. Mit dem restlichen Puderzucker bestauben, mit den Butterstückchen belegen und im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten backen.
4
Herausnehmen, auf Tellern anrichten, mit der lauwarmen Vanillesauce übergießen und mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.