Gefüllter Fenchel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllter FenchelDurchschnittliche Bewertung: 4.51515

Gefüllter Fenchel

auf rustikale Art

Rezept: Gefüllter Fenchel
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
4 Fenchelknollen
1 Zitrone (Saft)
Salz, Pfeffer
200 g Kalbsbrät
150 g Lyoner
1 Ei
1 altbackenes Brötchen
125 ml heisse Milch
1 TL Selleriesalz
Petersilie
2 Fleischtomaten
3 EL geriebener Emmentaler
1 Zwiebel
30 g Margarine
Je 1/8 l kräftige heiße Fleischbrühe und Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fenchelknollen putzen und von den holzigen Blattschichten befreien.

Das harte Wurzelende entfernen und die Knollen waschen.

Reichlich Wasser mit Zitronensaft und Salz aufkochen und die Fenchelknollen darin für 15 Minuten garen.

2

Anschließend den Fenchel gut abtropfen lassen, halbieren, die inneren zarten Blätter herausschneiden und kleinhacken.

3

Den Kalbsbrät mit den gehackten Herzblättchen und der in kleinen Würfel geschnittenen Lyoner sowie dem Ei und dem in der heißen Milch eingeweichten und gut ausgedrückten Brötchen vermischen.

Alles mit Salz, Pfeffer, Selleriesalz und der gehackten Petersilie abschmecken.

4

Den Emmentaler unterrühren.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in 10 g Margarine weich braten.Unter die übrigen Zutaten mischen.

Die Fenchel füllen und je zwei Hälften zusammensetzen. Mit Fäden umwickeln.

5

Die Knollen in der restlichen Margarine anbraten, mit Fleischbrühe und Sahne aufgießen und zugedeckt 15 Minuten garen.

Die Fäden entfernen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Achten Sie beim Einkauf von Fenchel darauf, daß das aus der Mitte herauswachsende Grün nicht welk ist. Die äußeren Schalen müssen einen feinen Glanz besitzen und keine eingetrockneten Stellen haben. Das zarte Grün sollten Sie immer abschneiden und gehackt zum Schluß über das Gericht streuen.