Gefüllter Hummer mit Farfalline Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllter Hummer mit FarfallineDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Gefüllter Hummer mit Farfalline

Rezept: Gefüllter Hummer mit Farfalline
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Gefüllter Hummer
2 Hummer (à 700 g, längs halbiert)
1 Bio-Zitrone
125 g Butter
4 EL frische Semmelbrösel
2 EL Weinbrand
5 EL Creme double (oder Crème fraîche oder Crème légère)
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl nativ extra
450 g Farfalle
50 g frisch geriebener Parmesan
Zum Garnieren
Zitronenviertel
frische Dillzweig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Hummer sorgfältig ausnehmen. Das Fleisch aus den Schwänzen lösen und hacken. Scheren und Beine aufbrechen, das Fleisch auslösen und hacken. Das Fleisch in einer Schüssel mit Zitronensaft und -schale vermengen. Die Hummerschalen gut säubern und im Backofen trocknen.

2

1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen und die Semmelbrösel darin 3 Minuten knusprig und goldbraun rösten. Die restliche Butter in einem Topf zerlassen und das Hummerfleisch sanft anbraten. Den Weinbrand zugießen und alles 3 Minuten kochen. Mit Crème double verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Inzwischen leicht gesalzenes Wasser mit Olivenöl in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Pasta darin garen, bis sie al dente ist. Abgießen und in die Hummerschalen füllen.

4

Den Backofengrill vorheizen. Währenddessen die Hummerschalen mit dem Hummerfleisch belegen und mit Parmesan und Semmelbröseln bestreuen. Unter dem Grill etwa 2-3 Minuten goldbraun grillen. Die Hummerschalen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Zitronenvierteln und Dillstängeln garnieren und sofort servieren.