Gefüllter Netzbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllter NetzbratenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Gefüllter Netzbraten

Gefüllter Netzbraten
640
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Schweinefilet am Stück
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Öl
1 Stück Schweinenetz (ca 30 x 40 cm)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
4 EL Schlagsahne
1 Bund glatte Petersilie
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
2 TL mittelscharfer Senf
Abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitronen
getrockneter Oregano
Öl für den Bräter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Schweinefilet sauber schneiden und - damit es überall gleichmäßig dick ist - die Filetspitze einschlagen und festbinden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet rundherum stark anbraten. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2

Das Schweinenetz wässern. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Das Tomatenmark mit der Sahne verrühren. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Das Hackfleisch mit Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark, Petersilie und den übrigen Zutaten mischen und etwas ruhen lassen. Das Schweinenetz zwischen 2 Lagen Küchenpapier trockentupfen und ausbreiten. In der Mitte aus der Hälfte des Fleischteigs einen flachen Laib formen und das abgekühlte Schweinefilet (ohne Garn) hineindrücken. Den restlichen Fleischteig gleichmäßig darüber verteilen und fest andrücken.

3

Das Schweinenetz erst über die schmalen Seiten des Bratens schlagen, dann einmal rundherum wickeln. Den Boden eines Bräters mit Öl ausstreichen und den gefüllten Netzbraten mit der Nahtstelle nach unten in die Form legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca 50 Minuten braten und vor dem Anschneiden mindestens 5 Minuten ruhen lassen. Mit einem scharfen Messer in nicht zu dünne Scheiben schneiden.