Gefülltes indisches Naan-Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefülltes indisches Naan-BrotDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Gefülltes indisches Naan-Brot

Gefülltes indisches Naan-Brot
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Brote
250 g Mehl
10 g Trockenhefe
1 TL Zucker
½ TL Salz
1 EL Öl
50 g Joghurt
Hier bei Amazon kaufen2 EL schwarzer Sesamsamen
Für die Füllung
600 g Kartoffeln
1 Chilischote gehackt
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Ghee
150 ml
Salz
Mehl zum Arbeiten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine Schüssel geben und die Trockenhefe darüber streuen. Den Zucker, Salz, Öl, Joghurt und ca. 75 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, evtl. etwas mehr oder weniger Wasser verwenden. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
2
Währenddessen für die Füllung die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden. In heißem Ghee anschwitzen, die Kartoffeln und Chili untermengen und mit etwas Brühe ablöschen. Mit Salz würzen und abgedeckt ca. 15 Minuten köcheln bis die Kartoffeln gar sind aber noch Biss haben. Nach Bedarf ab und zu Brühe angießen. Am Schluss sollten die Kartoffeln die ganze Flüssigkeit aufgesaugt haben. Auskühlen lassen.
3
Den Ofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
4
Dann den Teig nochmal kräftig kneten, vierteln und auf bemehlter Arbeitsfläche vier Fladen ausrollen. In die Mitte die Füllung geben und den Teig zusammenklappen. Die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Mit dem Sesam bestreuen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen.