Gefülltes Rindsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefülltes RindsfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Gefülltes Rindsfilet

Rezept: Gefülltes Rindsfilet
40 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
1 ganzes Rinderfilet
400 g Hühnerleber
300 g Butter
1 Zwiebel
Salbei
Rosmarin
1 Glas Marsala
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 zugespitztes rundes Holzstäbchen so lang wie das Filet und ca. 4 cm dick
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Filetstück sorgfältig von Fett und Sehnen befreien. In der Mitte des Filets der Länge nach ein Loch vorbereiten, durch welches der Stab vorsichtig ins ringsum unbeschädigte Filet gestoßen wird. Das "aufgespießte" Filet in eine geeignete Bratform geben, mit Öl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen. In 35 Minuten im heißen Backofen gar werden lassen.

2

Man nimmt das Filet heraus, wenn es inwendig noch rötlich ist. Abkühlen lassen, in Aluminiumfolie einschlagen und ein paar Stunden in den Kühlschrank legen.

3

Hühnerleber reinigen und alle Partien, die von Galle leicht verfärbt sind, wegschneiden. Waschen, trocknen. In einer Pfanne mit der Zwiebel in Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Salbei würzen, dann mit Marsala ablöschen. Kurz kochen lassen.

4

Nachher die Leber mit den Kräutern zweimal durch den Fleischwolf drehen. Butter im Wasserbad etwas weich werden lassen und die Leber mit einem Holzlöffel daruntermischen.

5

Masse wieder fest werden lassen, dann in einen Dressiersack mit großer Tülle geben. Mit dieser Paste das Filet füllen. Mit dem Stab nachstoßen, damit die Füllung überall gleichmäßig wird. Das kalte Filet in nicht zu dünne Scheiben schneiden.