Gefülltes Spanferkel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefülltes SpanferkelDurchschnittliche Bewertung: 41526

Gefülltes Spanferkel

Marc de Bourgogne

Rezept: Gefülltes Spanferkel
45 min.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Spanferkel von ca. 6 kg mit der Leber
Thymian
Lorbeerblatt
Pfeffer
Salz
Basilikum
Fenchel
Petersilie
250 g altbackenes Weißbrot
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
200 g magerer roher Schinken
geriebene Schale einer Zitronen
geriebene Schale einer Orangen
Zitronensaft
3 Eier
1 Glas Marc de Bourgogne (Tresterbranntwein)
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
etwas Burgunder
2 Löffel Butter
2 Löffel Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Spanferkel innen gut mit den Gewürzen einreiben. 

2

Dann aus dem eingeweichten und gut ausgedrückten Weißbrot, der feingehackten Petersilie, Schalotten und Knoblauch, dem kleingeschnittenen rohen Schinken, der abgeriebenen Zitronen- und Orangenschale, etwas Zitronensaft, den Eiern, etwas Pfeffer und Salz, der feingehackten Schweineleber und dem Marc de Bourgogne eine Farce herstellen. 

3

Mit dieser Farce das Spanferkel füllen, zunähen und von allen Seiten mit reichlich Olivenöl einreiben. Auf der Seite auf einen Bratrost legen, diesen in eine Bratpfanne geben und in das Backrohr schieben. Das Spanferkel darf auf keinen Fall mit dem abtropfenden Fett in Berührung kommen, da es sonst in diesem Fett schmort, was nicht Sinn der Sache ist. Das Äußere soll goldbraun und knusprig werden. Das Rohr muss gut vorgeheizt, darf jedoch nicht zu heiß sein. Das Spanferkel etwa zweieinhalb Stunden braten und zur Hälfte der Bratzeit auf die andere Seite legen. 

4

Immer wieder mit dem eigenen Saft begießen, schließlich mitsamt der Bratpfanne und der Flüssigkeit aus dem Backrohr nehmen. Dann das etwas abgekühlte Ferkel wieder in das Rohr stellen und warm halten. 

5

Das überschüssige Fett von der Bratflüssigkeit abschöpfen, einen Schuss Burgunder hineingeben, 2 Löffel Butter mit 2 Löffel Mehl verkneten, in kleinen Flöckchen unter die Flüssigkeit rühren und diese damit binden. Zum Spanferkel Bratäpfel, Sauerkraut oder Rosenkohl servieren.