Gefülltes Spanferkel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefülltes SpanferkelDurchschnittliche Bewertung: 41524

Gefülltes Spanferkel

Schon Homer besang es als Lieblingsspeise des "göttlichen Dulders" Odysseus

Gefülltes Spanferkel
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Spanferkel
Majoran
Pfeffer
Salz
250 g Schweinebauch
500 g Kartoffeln
4 Zwiebeln
Fett zum Braten
Öl zum Bestreichen
3 Tassen Wasser
1 Möhre
2 Rinden vom Schwarzbrote
Einige kleine Stücke Äpfel
1 Schuss Weißwein
Etwas dicker Rahm
Beilage
Grüner Salat
Bauernbrot oder Klöße
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ein gut gereinigtes Ferkel innen mit Majoran, Pfeffer und Salz bestreuen.

2

Herz, Leber und Lunge in siedendes Wasser geben, auf kleinem Feuer etwa 15 Minuten ziehen lassen. Nach dem Abkühlen fein hacken.

3

Ein halbes Pfund Schweinebauch durch die Maschine drehen. Ein Pfund gekochte Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, mit heißer Brühe zu Brei rühren. Drei feingehackte Zwiebeln in Fett glasig schwitzen.

4

Alles gut mischen, nach Geschmack mit Majoran, Pfeffer und Salz würzen. Damit das Spanferkel füllen, zunähen. Die Vorderfüße nam einwärts, die Hinterfüße nach auswärts biegen, mit der Bauchseite nach unten auf den gefetteten Rost legen, mit Öl bestreichen, in den vorgeheizten Ofen schieben.

5

In die Fettpfanne drei Tassen heißes Wasser geben. Bei großer Hitze anbraten, bei mittlerer Hitze fertig braten. Zwischendurch abwechselnd öfters mit Bratensaft und einem Schuß kaltem Wasser begießen. Bratzeit je nach Größe des Ferkels etwa zwei bis drei Stunden. Es soll außen knusprig goldbraun werden, innen aber saftig bleiben.

6

In der Fettpfanne eine feingehackte Zwiebel eine geraspelte Möhre, zwei Schwarzbrotrinden und einige kleine Apfelstückchen etwa 30 Minuten mitschmoren. Das Spanferkel mit der in dicke Scheiben geschnittenen Füllung auf einer heißen Platte anrichten.

7

Den Bratenfond mit einem Schuß Weißwein und etwas dickem Rahm zur Sauce rühren, nach Geschmack mit Majoran, Pfeffer und Salz würzen, durchs Sieb in die vorgewärmte Sauciere geben. Dazu grünen Salat und Bauernbrot oder Klöße reimen.