Gefüllte kleine Pfannkuchen mit Ricotta, Ei und Schinken Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Gefüllte kleine Pfannkuchen mit Ricotta, Ei und SchinkenDurchschnittliche Bewertung: 3.91531

Gefüllte kleine Pfannkuchen mit Ricotta, Ei und Schinken

Rezept: Gefüllte kleine Pfannkuchen mit Ricotta, Ei und Schinken
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
10 Eier
Salz
200 g Mehl
450 ml Milch
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
40 g Butterschmalz
400 g Ricotta
8 Scheiben gekochter Schinken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

2 Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Mehl und der Milch zu einem glatten Teig verrühren, das Eiweiß unterheben und den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

2
Den Backofen auf 80°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Zwischenzeitlich die übrigen Eier verschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in einer heißen Pfanne mit dem Öl einfließen lassen. Kurz anstocken lassen und mit Hilfe einer Gabel nur leicht verquirlen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3
In einer weiteren Pfanne etwas Butterschmalz zerlassen und 1 Schöpfkelle von dem Pancaketeig hineingeben. Durch drehen und leichtes Kippen der Pfanne den Teig gleichmäßig verteilen und auf jeder Seite 1-2 Minuten braten. Herausnehmen und im vorgeheizten Ofen warm halten. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren, bis alle Pancakes ausgebacken und der Teig verbraucht ist.
4
Die Pancakes nebeneinanderliegend auf einer Arbeitsplatte ausbreiten, dünn mit Ricotta bestreichen, leicht salzen und pfeffern, mit je einer Scheibe Schinken und etwas Rührei belegen, zur Hälfte zusammenklappen und 1 mal halbieren. Auf Teller gestapelt angerichtet servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers svenja_dohl
Mir war die Kombi doch etwas zu mächtig und dafür die Portion auch viel zu groß. War leider nicht so mein Fall.