Gefüllte Omelettrolle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte OmelettrolleDurchschnittliche Bewertung: 3.71534

Gefüllte Omelettrolle

Gefüllte Omelettrolle

Gefüllte Omelettrolle - Auf die inneren Werte kommt es an – und die stimmen hier absolut!

360
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
60 g Parmaschinken
6 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
½ Bund Kräuter (z. B. Petersilie, Basilikum, Oregano)
8 Eier
80 ml Milch (1,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Kugel Mozzarella (9 % Fett; à 125 g)
4 große Zucchini (1 kg)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schinken in kleine Würfel schneiden. Tomaten mit Küchenpapier trockentupfen und klein würfeln. Kräuter waschen, trockenschütteln und hacken.

2

Eier mit Milch und Kräutern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

3

Knoblauch schälen und hacken. 1 EL Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Schinken und Tomaten zugeben, Eiermasse darübergießen, bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten anstocken lassen.

4

Omelett in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 5–8 Minuten stocken lassen.

5

Inzwischen Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

6

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini-scheiben darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

7

Omelett aus dem Ofen nehmen und mit Mozzarella und Zucchinischeiben belegen. Aufrollen, festdrücken und in Scheiben schneiden.