Gefüllte Paprika mit Couscous Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Gefüllte Paprika mit CouscousDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Gefüllte Paprika mit Couscous

Gefüllte Paprika mit Couscous

Gefüllte Paprika mit Couscous - Knackiges Gemüse mit körniger Füllung

533
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen. Erbsen auftauen lassen. Minze und Koriander waschen, trockenschütteln und die Blätter hacken.

2

Joghurt mit saurer Sahne und Kräutern verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken.

3

Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Couscous in eine Schüssel geben, mit 300 ml Gemüsebrühe übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern.

4

Inzwischen eine Auflaufform mit Öl auspinseln. Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in die Form legen.

5

Cashewkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Couscous, gut abgetropften Rosinen und Erbsen mischen und mit Garam Masala und Salz würzen.

6

Paprikahälften mit Couscousmischung füllen und Joghurt in kleinen Klecksen darauf verteilen. Sojacreme mit Wein und restlicher Brühe verrühren, salzen, pfeffern. Zu den Paprikaschoten gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten backen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr Lecker. Hab die Rosinen weg gelassen, die mag ich nicht so, und Erbsen aus der Dose genommen. Frischer geschmack mit der Minze und der Zitrone gibt den ganzen eine besondere Note. Fand es super Lecker. Meine Familie konnte ich nicht so dafür begeistern die Essen lieber die Variante mit Fleich.