Gefülltes junges Hähnchen auf Wirsinggemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefülltes junges Hähnchen auf WirsinggemüseDurchschnittliche Bewertung: 41527

Gefülltes junges Hähnchen auf Wirsinggemüse

Gefülltes junges Hähnchen auf Wirsinggemüse
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 altbackene Brötchen
1 Schalotte
4 EL Butter
1 Ei
75 ml Milch
2 EL frisch gehackte Kräuter Thymian, Rosmarin und Petersilie
1 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
4 Stubenküken à ca. 450 g
2 EL Pflanzenöl
200 ml Geflügelbrühe
Für den Wirsing
500 g Wirsing oder Weißkohl
Salz
2 EL Butter
2 EL Crème fraîche
1 EL Balsamessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Die Brötchen würfeln. Die Schalotte schälen, fein würfeln und kurz in 1 EL heißer Butter anschwitzen. Die Brötchenwürfeln zugeben, goldbraun braten und in eine Schüssel geben. Das Ei und die warme Milch sowie die Kräutern und Semmelbrösel zugeben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3
Die Stubenküken waschen, trocken tupfen, innen salzen und pfeffern und mit der Masse füllen. Mit Zahnstochern verschließen und in heißem Öl von allen Seiten im Bräter goldbraun anbraten. Mit etwas Brühe ablöschen und im Ofen etwa 45 Minuten braten, nach Bedarf Brühe zufügen und ab und zu über die Hähnchen gießen. Die restliche Butter schmelzen lassen und die Hähnchen während der letzten 15 Minuten ab und zu einpinseln.
4
Den Wirsing waschen, putzen und in Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 6 Minuten blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen. In heißer Butter 1-2 Minuten gar schwenken, dann die Creme fraiche unterrühren und mit Salz abschmecken. Auf Teller geben und mit etwas Balsamico beträufeln. Die Küken aus dem Ofen nehmen, die Zahnstocher entfernen und halbiert auf dem Wirsing servieren.