Gegrillte Aalröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte AalröllchenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Gegrillte Aalröllchen

auf italienische Art

Rezept: Gegrillte Aalröllchen
15 min.
Zubereitung
8 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Aalfilets (ohne Haut)
½ l Weißwein
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
Saft von 1-2 Zitronen
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
einige Zweige Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag die Aalfilets waschen und in einer Schüssel im Weißwein zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.

2

Am nächsten Tag den Grill anheizen. Einige Holzspieße 30 Minuten in Wasser einweichen. Die Fischfilets herausnehmen, trocken tupfen und in 5 bis 6 cm lange Stücke schneiden. Das Olivenöl mit dem Zitronensaft mischen, die Aalstücke damit bestreichen und auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Rosmarin waschen, trocken schütteln und grob zerteilen.

3

Die Aalstücke zu Röllchen formen , in die Mitte jeweils etwas Rosmarin stecken und die Röllchen mit je einem Holzspieß verschließen.

4

Die Aalröllchen auf dem heißen Grill rundum 5 bis 8 Minuten grillen. Dabei immer wieder mit der Öl-Zitronen-Mischung bestreichen. Als Beilage dazu passen gegrillte Tomaten und geröstetes Weißbrot.