Gegrillte Fische und Meeresfrüchte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte Fische und MeeresfrüchteDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Gegrillte Fische und Meeresfrüchte

Gegrillte Fische und Meeresfrüchte
700
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen10 EL Olivenöl
2 Zitronen (davon 2 Bio-Ware)
Salz
Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
600 g Sardine (oder grüne Heringe, küchenfertig geputzt)
400 g Thunfisch
4 rohe Riesengarnelen (in der Schale)
200 g kleine, küchenfertige Tintenfisch
750 g rote Paprikaschote
3 EL Essig
Öl zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Marinade 6 EL Öl, 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Knoblauch schälen und dazu pressen.

Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken und unterrühren.

2

Sardinen und Thunfisch waschen und trockentupfen.

Thunfisch in vier gleich große Stücke schneiden.

Garnelen und Tintenfische waschen und trockentupfen.

Eine flache Schüssel mit etwas Marinade ausstreichen, Fische und Meeresfrüchte hineingeben und mit der übrigen Marinade bepinseln.

Abgedeckt im Kühlschrank 1 Std. marinieren.

3

Inzwischen die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen, grob würfeln und im Mixer pürieren.

Das Paprikapüree in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 15-20 Min. einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist.

Das übrige Öl und Essig unterrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen . Paprikapaste abkühlen lassen.

4

Den Backofen-Grill vorheizen.

Den Rost gut einölen.

Fische und Meeresfrüchte abtropfen lassen(die übrige Marinade aufheben) und auf den Rost legen. 6- 8 Min. grillen, dabei einmal wenden und mit der Marinade bestreichen.

Die Bio-Zitronen in Spalten schneiden, mit den Fischen und Meeresfrüchten anrichten. Die Paprikapaste dazu reichen .

Zusätzlicher Tipp

Fladenbrot oder italienisches Weißbrot passt gut dazu

VARIANTE - DORADEN MIT PAPRIKA-FÜLLUNG 4 Doraden

(küchenfertig geputzt; je 300-400 g) innen und außen waschen, trockentupfen und salzen.

8 Zweige Thymian und 1/2 Bund Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Mit 4 EL von der roten Paprikapaste vermischen. 2 Knoblauchzehen schälen und dazupressen. Jede Dorade innen mit der Paprika-Kräuter-Mischung bestreichen. Fische mit Olivenöl bepinseln und unter dem vorgeheizten Grill von jeder Seite 7-8 Min. grillen.

WÜRZTIPP Wer mag, kann die rote Paprikapaste noch mit etwas Chiliöl schärfen.