Gegrillte Garnelen mit Paprika-Mayonnaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte Garnelen mit Paprika-MayonnaiseDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Gegrillte Garnelen mit Paprika-Mayonnaise

Rezept: Gegrillte Garnelen mit Paprika-Mayonnaise
20 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Garnelen
1 kg große rohe Garnelen
4 Knoblauchzehen zerdrückt
3 EL Limettensaft
Kreuzkümmel online bestellen1 TL Kreuzkümmel gemahlen
Koriander jetzt bei Amazon kaufen3 EL frischer Koriander gehackt
Limettenspalte zum Servieren
Paprika-Mayonnaise
1 kleine rote Paprikaschote
6 Knoblauchzehen mit Schale
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
90 g Mayonnaise
1 EL Limettensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Garnelen auspulen, Darm entfernen, Schwänze intakt lassen. Knoblauch, Limettensaft, Kreuzkümmel und Koriander in einer Schüssel mischen. Garnelen darin wenden und abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

2

Für die Paprika-Mayonnaise den Backofen auf 190 °C (Gas 2-3) vorheizen. Die Paprika vierteln, Kerne und Rippen entfernen. Mit dem Knoblauch auf ein Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. 20-30 Minuten backen, bis die Haut der Paprika Blasen wirft und der Knoblauch weich, aber nicht verbrannt ist. In einem Gefrierbeutel abkühlen lassen, dann von beidem die Haut abziehen.

3

Mit der Mayonnaise in der Küchenmaschine zu einer glatten Paste verarbeiten. In eine Schüssel Rillen, Limettensaft unterrühren. Nach Geschmack salzen.

4

Einen leicht geölten Holzkohlegrill oder eine gußeiserne Pfanne erhitzen, bis sie zu rauchen beginnt. Die Garnelen abgießen (die Marinade wird nicht mehr benötigt) und portionsweise von jeder Seite 2 Minuten braten. Zusammen mit der Mayonnaise und garniert mit einer Limettenspalte servieren.