Gegrillte Gemüsespieße mit Chutney aus Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte Gemüsespieße mit Chutney aus PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Gegrillte Gemüsespieße mit Chutney aus Paprika

Gegrillte Gemüsespieße mit Chutney aus Paprika
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Paprika halbieren, putzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen, waschen und würfeln.
2
2 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Paprikawürfel dazugeben und mitbraten. Ingwer, Currypulver, Essig, Zitronensaft und Zucker dazugeben, bei schwacher Hitze 20-25 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
3
Die Maiskolben putzen, waschen und in kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten garen.
4
Die Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Brühe erhitzen, Auberginen und Zucchini zugeben und ca. 2 Minuten garen, dann herausnehmen und abtropfen lassen.
5
Die Cocktailtomaten waschen und putzen. Den Mais abtrocknen, in dicke Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Auberginen, Zucchini und Cocktailtomaten auf die Spieße stecken.
6
Den Knoblauch schälen und andrücken. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Mais-Gemüse- Spieße und den Knoblauch dazugeben und rundum anbraten.
7
Die Spieße mit dem Paprika-Chutney auf Tellern anrichten und servieren